So erstellst du deinen eigenen Onlinekurs und verdienst dein Geld ortsunabhängig.

onlinekurs erstellen

Hand pointing to online course concept on light brown wall background

onlinekurs erstellen

Das Internet macht es möglich. In der heutigen Zeit kann jedermann sein Wissen vermarkten und einen eigenen Onlinekurs erstellen.

Man braucht dafür lediglich einen Laptop und ein paar Softwaretools. Viele Softwareprogramme sind in ihrer Grundversion auch kostenlos.

 

Also kann es jeder schaffen. Es gibt keine Ausrede mehr, den nervigen Chef oder die Arbeitslosigkeit durch die Lockdowns zu rechtfertigen.

 

Du solltest dich zunächst einmal – bevor es losgeht, einen eigenen Onlinekurs zu erstellen – damit beschäftigen: Von welchem Thema hast du am meisten Ahnung. Das ist idealerweise auch dein Hobby.

 

Auch kann es nicht schaden, zum jeweiligen Thema einen auf dem Markt vorhandenen Onlinekurs zu kaufen. So erfährst du schnell, wieviel Geld du für deinen Kurs verlangen kannst und wieviele Inhalte du erstellen musst: Also wenn dein Kurs aus verschiedenen Videos besteht, wieviele Videostunden bietet dein Konkurrent an ?

 

Nehmen wir an das erstellen deines Onlinekurses ist abgeschlossen.

 

Nun suchst du einen entsprechenden Anbieter zur technischen Abwicklung (Bezahlung, uws.) deines Kurses. Hier bietet sich z. B. Digistore24 an.

 

Um einen Onlinekurs zu erstellen, kommt jetzt der wichtigste Schritt: die erfolgreiche Vermarktung.

Das ist der einzige Punkt, wo du Geld ausgeben musst, nämlich in Form von Werbung z. B. für facebook Anzeigen. Eine sehr gute Möglichkeit ist es, durch sogenanntes Launchen einen Hype um deinen frisch erstellten Onlinekurs zu erzeugen.

 

 

Wenn du nach weiteren Ideen suchst, in Zukunft online dein Geld zu verdienen sieh dich einmal hier um:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

wie erhalte ich qualifizierte leads ?

schick mir die kosten.lose Checkliste

Leadgenerierung