Neue Regelung: Ist Geld verdienen mit Dropshipping jetzt tod ?

Die EU beabsichtigt die 22 Euro Freibetrags Grenze für Importe von außerhalb der EU abzuschaffen. Das betrifft hauptsächlich das Geld verdienen mit Dropshipping aus China. Denn bisher war es sehr lukrative Waren über Aliexpress oder Wish in China einzukaufen und z. B. über ebay einem deutschen Kunden für ein Vielfaches weiterzuverkaufen. Die Abschaffung ist für Juli kommendes Jahr geplant.

Wir gehen jetzt der Frage nach, ob diese Änderung das Geld verdienen mit Dropshipping betrifft. Die Antwort ist ganz klar NEIN. Wie wir an anderer Stelle schon ausgeführt haben, haben wir immer empfohlen, aus der EU Waren zu finden, die sich für Dropshipping eignen. Wir sind mit unseren Gartenprodukten auch bei vielen Dropshippern gelistet. Der Import aus China hat in der Vergangenheit zu großen Problemen in der Abwicklung geführt. Das größe Problem war dabei der Zoll. Häufig hat der chinesische Hersteller die Ware mit gefälschten Rechnungen verschickt, so dass die Bestellung beim Zoll zurückgehalten wurde oder im schlechtesten Fall der Endkunde auch noch Zoll für die lange erwartete Bestellung bezahlen musste.

Also kann man auch weiterhin noch Geld mit Dropshipping verdienen, wenn man nicht außerhalb der EU die Produkte einkauft. Hier geht es zum Schellstarter Kurs für Dropshipping:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

wie erhalte ich qualifizierte leads ?

schick mir die kosten.lose Checkliste

Leadgenerierung