Dropshipping alles was Du brauchst: Lieferanten, Texte…

Droshipping ist eine beliebte Variante am boomenden Handel im Internet teilzunehmen aber die Risiken nicht tragen zu müssen. Das allergrösste Risiko ist ein grosser Warenbestand, der sich nicht verkaufen lässt. Wichtig für eine gute Marge ist es, die richtigen Lieferanten zu finden.

Mit meiner allerersten geschäftlichen Aktivität erlebte ich so eine große Bruchlandung: Ich verkaufte Mode und Assecoires, hatte aber wenig oder garkeine Ahnung von Mode.

Bis heute habe ich noch die vielen Sonnenbrillen und meine Frau freut sich über die wieder in Mode gekommenen Shirts aus der Zeit vor 20 Jahren. Du musst einen Bereich nehmen, der Dich interessiert und bei ebay, amazon oder etsy nachrecherchieren, wie die Umsätze und Margen in den einzelnen Bereichen liegen. Dann kontaktierst Du auf den Plattformen die jeweiligen Anbieter und fragst, ob sie interessiert sind an Dropshipping. Die meisten sollten interessiert sein. Dann erstellst Du einen eigenen Online Shop bzw. einen Shop auf der jeweiligen Plattform. Wichtig ist, dass Du viele Produkte zu einem Thema anbieten kannst. Wird dann ein Produkt in Deinem Shop verkauft, gibst Du die Bestellung an den jeweiligen Anbieter weiter. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Lieferanten direkt zu finden.
Am Ende des Tages konzentrierst Du Dich auf Shoperstellung, Marketing und Kundenservice. Umso besser Du Kundenservice machst, umso bessere Bewertungen wird Dein Shop erhalten. Als wir Pflanzen, Samen und Gartenzubehör verkauften, erhielten wir oft solche Dropshipping Anfragen.
Möchtest Du tiefer in das Thema Dropshipping einsteigen, empfehle ich Dir die Dropshipping Masterclass, eine Schritt-Für-Schritt Anleitung zu dem Thema

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

wie erhalte ich qualifizierte leads ?

schick mir die kosten.lose Checkliste

Leadgenerierung